Wolfgang Kubicki

Vizepräsident des Deutschen Bundestages
Stellvertretender Vorsitzender der Freien Demokraten

Wolfgang Kubicki, Jahrgang 1952, trat 1971 in die FDP ein. Dem Kieler Landtag gehörte er von 1992 bis 2017 an. Zwischen 1989 und 1993 war er Landesvorsitzender der FDP Schleswig-Holstein und Mitglied des Bundesvorstands. 1992/93 und von 1996 bis 2017 war er Vorsitzender der FDP-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag. Er kandidierte insgesamt bei sieben Landtagswahlen als Spitzenkandidat der Liberalen und erreichte 2009, 2012 und 2017 die drei besten Wahlergebnisse in der Geschichte seiner Partei. Wolfgang Kubicki ist seit 2013 stellvertretender Bundesvorsitzender der Freien Demokraten. Seit 2017 gehört er wieder dem Bundestag an. Er wurde Ende Oktober 2017 zum Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages gewählt. Er ist Rechtsanwalt in eigener Sozietät. Wolfgang Kubicki ist in dritter Ehe mit der Strafrechtlerin Annette Marberth-Kubicki verheiratet und hat zwei Kinder (Zwillinge).

Interviews und Gastbeiträge

Wolfgang Kubicki in den Medien

Mein politischer Werdegang

-

  • 1971

    Eintritt in die FDP

  • 2009

    Spitzenkandidat Landtagswahl

  • 2012

    Spitzenkandidat Landtagswahl

  • 2013

    Wahl zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden

  • 2017

    Spitzenkandidat Landtagswahl

  • 2017

    Wahl zum Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland